WESTRA® GmbH
Lauterbacher Straße 22k
08459 Neukirchen

Fon: +49 (0) 3762 95910
Fax: +49 (0) 3762 959120
info@westra-gmbh.de

 

Register-Nr. HRB 6156
Amtsgericht Chemnitz

Steuer-Nr. 227/122/00646

GF: Frank Graupner

Zertifizierung

eingetragen beim
Verein für die
Präqualifikation von
Bauunternehmen e.V.
unter der
Registriernummer
010.005300

Leistungsspektrum

Rissesanierung

Rissesanierung mit dem Sedra-Duo-System®

Das sind die Vorteile dieser Sanierungsmethode

  • Kein Schneiden, kein Schlagen sondern Fräsen der Fuge, somit keine glatte sondern eine rauhe Fugenwandung in der sich die Fugenmasse verzahnen kann.
  • Aufgrund der geringen Drehzahl des Fräsrades kaum Staubentwicklung.
  • Sie erzielen eine wesentlich größere Haltbarkeit als bei Fugenband.
    Die Fuge verträgt eine Flankenbewegung von in der Regel 5 mm ohne abzureißen.
  • Die Vergußmasse wird den Verkehrsgegebenheiten angepasst.
    Sie ist gemäß SSS-164 ist naturgemäß weich eingestellt. Dies ist richtig, für die unter Verkehr liegende Fuge.
    Im Fußgängerbereich oder auf Radwegen ist es jedoch notwendig, den Verguß härter einzustellen.
  • Das Gleiche gilt für die Sanierung wilder Risse in Asphaltdecken.

Rissesanierung und Fugenschneiden

Fugenschneiden und Verguß aller Art

  • Herstellen der Innen- und Außenfugen an Gleisanlagen, in Asphaltdecken
    sowie deren Verguß
  • Vergußarbeiten aller Art
  • Sanierung wilder Risse in Asphaltbelägen
  • Sanierung von Betonfugen
  • Herstellung von Dehnungsfugen und Scheinfugen in Beton und deren Verguß
  • Flankenverguß mit Heißbitumen nach M SNAR

Rissesanierung und Fugenschneiden

Unsere Fugenvergußmassen entsprechen der TL bitFug 82 und der Schweizer Normenvereinigung SNV 671625a sowie der US- Bundesvorschriften.

Ihr Ansprechpartner

Herr Jens Graupner
Telefon (0 37 62) 95 92-0
Telefax (0 37 62) 95 92-20
Funktelefon (01 73) 5 87 86 03